Rainer Olzem - arge-geologie.de
Ätna: Solfataren am Kraterrand

News

Automatic GEOFON Global Seismic Monitor des GFZ Potsdam: Alle aktuellen Erdbeben weltweit

Alle aktuellen Erdbeben in Europa und weltweit
Österreichische Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik

Die letzten 3 starken Erdbeben:

- 11.08.2017 um 06:18 Uhr in Süd-Alaska in 103 km Tiefe, Magnitude 5,5
- 11.08.2017 um 05:28 Uhr bei Mindoro, Philippinen in 195 km Tiefe, Magnitude 6,2
- 08.08.2017 um 11:04 Uhr bei Gansu, China in 11 km Tiefe, Magnitude 6,4

20.07.2017, 22:31 Uhr: Ein schweres Seebeben in der Ägais (Dodekanes Inselgruppe) der Magnitude 6,6 in 11 km Tiefe verurschat einen Tsunami und fordert Tote und Schwerverletzte.

12.06.2017: Erdbeben der Magnitude 6,4 unmittelbar südlich der ägäischen Insel Lesbos in 10 km Tiefe.

27.02.2017: Der Südostkrater des Ätna ist wieder aktiv.

06.12.2016, 22:03 Uhr: Ein Erdbeben der Stärke 6,5 in Nord Sumatra (Indonesien) verursacht große Schäden und fordert bisher 100 Tote. Das Epizentrum lag in rund 10 km Tiefe.

13.11.2016: Ein Erdbeben der Stärke 7,8 erschüttert Teile der Südinsel Neuseelands. Epizentrum in 10 km Tiefe. Mehrere Nachbeben bis Stärke 6,3. Tsunami-Wellen bis 2 m Höhe.

30.10.2016, 06:45 Uhr: Ein weiteres schweres Erdbeben der Stärke 6,5 erschüttert die Mitte Italiens. Das Epizentrum lag in 10 km Tiefe. Es wurden mehr als 100 Nachbeben registriert bis zur Stärke 4.6.

27.10.2016: Erneut schwere Erdbeben bis Stärke 6,1 in Mittelitalien

Oktober 2016: In der Zeit zwischen dem 15. und 17. Oktober 2016 wurden an der griechisch-albanischen Grenze 30 Erdbeben in Stärken zwischen 3,4 bis 5,4 gezählt.

14.10.2016: Unbekannte Fischart im Grundwasser entdeckt

07.10.2016: Der japanische Vulkan Aso bricht aus

24.08.2016, 10:35 Uhr: Erdbeben in Myanmar der Stärke 6,8 in 91 km Tiefe. Tote und viele Verletzte, viele historische Bauwerke beschädigt.

24.08.2016: Erdbeben der Stärke 6,2 in Mittelitalien bei Amatrice. Mehrere Nachbeben bis Stärke 4,8. Hypozentrum in 10 km Tiefe. Bisher 270 Tote, tausende obdachlos.

16.04.2016: Schweres Erdbeben der Stärke 7,7 in nur 10 km Tiefe erschüttert kurz vor Mitternacht die Küste von Ecuador

06.02.2016: Schweres Erdbeben in Taiwan

26./27.12.2015: Schweres Erdbeben der Stärke 6,2 bis 6,9 im Hindukusch-Gebirge in Afghanistan

Juni 2015: Nach 2010, 2013 und 2014 ist der indonesische Vulkan Sinabung auf Sumatra erneut ausgebrochen.

30.05.2015: Erdbeben der Stärke 7,8 vor der Küste Japans

28.05.2015: Ausbruch des Vulkans Shindake auf der japanischen Insel Kuchinoerabu

25. April 2015: Ein Schweres Erdbeben der Stärke 7,8 und mehrere Nachbeben bis zur Stärke 6,7 erschüttern Nepal und den Himalaya. Fast 10.000 Tote. Das Erdbeben löste im Himalaya Lawinen aus, die auch das Basislager am Mount Everest zerstörten (siehe Bild).

23. April 2015: Der Vulkan chilenische Calbuco nach 42 Jahren Ruhe wieder aktiv.

03.03.2015: Der Vulkan Villarica in Chile ist nach 15-jähriger Ruhepause wieder aktiv

Januar 2015: Im Inselstaat Tonga entsteht eine neue Insel

23. November 2014: Der Vulkan Fogo auf den Kapverden ist wieder aktiv

27. September 2014: Der japanische Vulkan Ontake-san bricht ohne Vorankündigung aus. Viele Bergsteiger sind verletzt und warten auf Rettung.

08.09.2014: Meteoriteneinschlag in Nicaragua. Der Meteorit verursacht einen 5,5 m tiefen Einschlagskrater mit einem Durchmesser von 12 m. Die NASA bezweifelt, dass es sich um einen Meteoriteneinschlag handelt. Es wäre kein Schweif oder eine Lichterscheinung gesehen worden, außerdem sei eine Kaserne in der Nähe.

04.09.2014: Der Vulkan Bárðarbunga auf Island ist aktiv

26.08.2014: Neuer Vulkanausbruch auf Island? Nach stärkeren Erdbeben Ausbruch des Vulkans Bárðarbunga befürchtet.

24.08.2014: Heftiges Erdbeben der Stärke 6,8 erschüttert Zentral-Peru. Mindestens 47 Tote zu beklagen.

24.08.2014: Erdbeben der Stärke 6,1 in der Nähe von San Franzisco/Kalifornien. Wann kommt der Big Bang?

Erdbeben in Yunnan, China, 04.08.2014. Die Chinesen sprechen von Stärke 6,5, die GFZ Potsdam von 5,9.

01. April 2014: Schweres Erdbeben der Magnitude 8,1 vor der Küste Nordchiles. In den folgenden Tagen ereigneten sich weitere heftige Beben: 6,2 und 5,7 am 02.04.2014; 7,6 und 6,3 am 03.04.2014; 6,2 am 04.04.2014.

29. März 2014: Erdbeben der Magnitude 5,0 bei Los Angeles. Wann kommt der Big Bang?

10.03.2014: Schweres Erdbeben der Magnitude 6,9 vor der kalifornischen Küste

13.02.2014: Der Vulkan Kelut auf Java bricht aus. Mehr als 200.000 Menschen evakuiert.

29.12.2013: Der Vulkan Chaparrastique in El Salvador ist nach 1976 erneut ausgebrochen. Dörfer in 3 km Umgebung wurden bereits geräumt.

24.11.2013: Höchste Warnstufe am Vulkan Sinabung auf Sumatra

21.08.2013: Erdbeben der Magnitude 6,2 in der Nähe von Acapulco/México

21./22.07.2013: Erdbeben in China der Magnitude 6,0 und 5,5 fordern Tote

Juni/Juli 2013: Der Vulkan Tungurahua in Ecuador ist wieder aktiv

06.07.2013: Popocatepetl in Mexiko aktiv

20.04.2013: Erdbeben der Stärke 6,6 in der chinesischen Provinz Sichuan

16.04.2013: Erdbeben der Stärke 7,8 im Südosten des Irans im Dreieck der Eurasischen-, Arabischen- und Indischen Kontinentalplatte.

15.02.2013: Meteoriteneinschlag in Russland - bis zu 1.200 Verletzte in der zentralrussischen Stadt Tscheljabinsk und den umliegenden Ortschaften. Hier eine Zusammenstellung aller Fotos, Videos, Berichte und Comics.

06.02.2013: Ein heftiges Erdbeben der Magnitude 8,0 hat heute Mittag die Santa Cruz Islands im Pazifik nordöstlich von Australien erschüttert

11.01.2013: Der Vulkan Tolbatschik auf Kamschatka ist wieder aktiv.

Samstag 05.01.2013 um 8:58 Uhr: Schweres Erdbeben der Stärke 7,5 erschüttert den Südosten Alaskas. Tiefe des Hypozentrums 9,6 km.

Mittwoch 07. November 2012: Erdbeben der Magnitude 7,4 in Guatemala

Italienisches Gericht verurteilt 6 Geowissenschaftler und einen Behördenvertreter zu langjährigen Haftstrafen, weil sie vor dem Erdbeben von L'Aquila 2009 nicht rechtzeitig gewarnt hatten. Kann man Erdbeben vorhersagen?

05.09.2012: Erdbeben der Magnitude 7,6 in Costa Rica

31.08.2012: Schweres Erdbeben der Stärke 7,6 vor der Ostküste der Philippinen

21.08.2012: Erneuter Ausbruch des Tungurahua in Ecuador

14.08.2012: Schweres Erdbeben der Stärke 7,7 im Ochotskischen Meer östlich von Russland und nördlich von Japan. Das Hypozentrum lag in 625 km Tiefe.

12.08.2012: Schwere Erdbeben der Magnitude 6,3 und 6,4 im Iran
Bild: Erdbebenbrennpunkt Iran im Spannungsfeld zwischen Eurasischer und Arabischer Platte (Quelle: ETH Zürich, Ausschnitt)

01.07.2012: Vulkan Nevado del Ruiz in Kolumbien ausgebrochen

20.05.2012: Schweres Erdbeben der Stärke 6,0 erschüttert Norditalien

Der Rhythmus des Ätna mit Boris Behnke
aus der Reihe Mediathek in der ARD vom 25.03.2012
(6 Minuten) - Der Ätna und die Musik

20.03.2012: Guerrero-Erdbeben
Schweres Erdbeben der Stärke 7,4 in Mexiko

Ausbruch des Ätna am 05.01.2012

El Hierro: Submariner Vulkanausbruch 7 km vor der Küste der jüngsten Kanareninsel (10.10.2011). Hier ein weiterer Bericht. Hier ein Video aus dem Helikopter. Hier: Fotostrecke

Der Ausbruch des Ätna am 13.08.2011 gegen 11:00 Uhr (Aufnahmen der Webcams von Etna Trekking: www.guide-etna.com/webcam/)

Ätna Updates: Aktuelle Informationen über die Tätigkeiten des Vulkans von Oliver Beck

Juli 2011: Neuer Ausbruch des Ätna

11.03.2011: Japan: Erdbeben der Stärke 9,0

22. Februar 2011: Ein Erdbeben der Stärke 6,3 erschüttert die neuseeländische Stadt Christchurch

12.01.2011 Ätna wieder aktiv (Video)
Paroxysmus am Südostkrater

Oktober/November 2010: Erdbeben, Tsunami und Vulkanausbruch auf Indonesien:
hier die aktuellen Berichte

29.08.2010 - Der Vulkan Sinabung auf Sumatra bricht aus: www.youtube.com/watch

21.03.2010: Vulkanausbruch auf Island
bereits am 26.07.2009 vorausgesagt!
Jede Menge toller Bilder und Videos

Smithonian Global Volcanism Program:
Weekly Volcanic Activity Report

03. September 2009: Schweres Erdbeben der Stärke 7,0 erschüttert Indonesien.
Mehr als 100 Tote befürchtet

26. Juli 2009: Anzeichen für einen großen Vulkanausbruch auf Island

22. Juli 2009: Durch Erdbeben rückt Neuseeland näher an Australien

27. Juni 2009: Klimakonferenz in Kopenhagen sperrt Eisbär-Experten aus

08. Juni 2009: Zweifelhafte Erfolgsgeschichte der Bekämpfung des Ozonlochs: Die Vorstellung einer Kausalität zwischen Ozonloch und FCKW gerät weiter ins Wanken

02. Juni 2009: Hunderte Menschen auf der Flucht vor Vulkanausbruch in Indonesien. Der Vulkan Karangetang auf der indonesischen Insel Siau in der Nähe von Sulawesi ist zu neuem Leben erwacht.

Mehr als 290 Tote nach Erdbeben
In Mittelitalien suchen Rettungskräfte nach dem Erdbeben der Stärke 6,3 nach Verschütteten. Mindestens 290 Menschen kamen ums Leben, 1.500 Menschen wurden verletzt, 80.000 obdachlos. Die meisten Opfer stammen aus L'Aquila, dem Ort des Epizentrums.

20. März 2009: Gewaltige Rauchwolken über dem Pazifik
Vulkan vor Tonga ausgebrochen
Ein heftiger Erdstoß der Stärke 7,9 hat die Tonga-Inseln erschüttert.

Nach oben